Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

In diesem Forum könnt ihr euer Rad öffentlich vorstellen. Was macht das Rad für euch besonders, was habt ihr damit erlebt? Zeigt uns die schönsten Bilder eurer Räder. Gäste dürfen in diesem Forum lesen.

Moderator: yan.kun0567

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:15

Ich möchte Euch hier mein Wanderer, 28 Zoll Herrenrad in der Modellausführung H30 von 1937 vorstellen.
Bekommen habe ich das Rad letztes Jahr im August. Ausführliche Fotos vom Fundzustand seht ihr im Forum "FAHRRÄDER VON 1900 BIS 1945, Deutschland". (viewtopic.php?f=2&t=21893)

Leider ist über die Vorgeschichte des Rades nichts bekannt. Ich gehe aber davon aus, dass das Wanderer nur kurz vor dem Krieg benutzt wurde und danach eher irgendwo sein dasein in einer Scheune fristete. (Die Pedalgummis haben noch ihr volles Profil und auch der Gummi der Stempelbremse ist kaum abgenutzt.)

Der damalige Käufer hatte sich entschlossen, dass Velo mit einer damals Aufpreispflichtigen Torpedo Nabe anstelle einer Komet Nabe ausstatten zu lassen. Auch hatte er gegen Zuzahlung sich für den zweifarbigen geflammten Strahlenkopf entschieden.

Da der Zustand des Rades schon auf den ersten Blick für mich mehr als gut war, entschloss ich mich es ganz behutsam aufzuarbeiten und nur die absolut wichtigen Verschleissteile neu zu besorgen (Schläuche, Mäntel, Speichen incl. Nippel und Luftpumpe, Lenkerschoner).

Die fehlende Sattelwinkelstütze konnte ich in der Bucht kaufen. Der Sattel ist NOS aus den 30igern und hatte ich auf der Homepage von velo-classic entdeckt.

Sämtliche Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern wurden wieder verwendet. Alle Lager wurden überholt und neu geschmiert. Die Lichtanlage wurde mit alten Textilkabeln neu verdrahtet.
Das Fahrradschloss und der Continental Rahmenschoner hatte ich noch von einem anderen Rad im Fundus und fanden jetzt im Zuge der Restaurierung an diesem Rad ihre verwendung.

Die kompletten Chromteile wurden mit Stahlwolle wieder zu glänzen gebracht. Einzig die Metallteile von den Pedalen wurden neu galvanisiert. Finde es passt absolut zum Gesamtbild des Rades.

Die lackierten Teile wurde vorsichtig (um die Linierungen und Lackierungen zu schonen) mit Lackpolitur per Hand vorsichtig poliert und anschliessend mit Renaissance Wax Polish auf hochglanz gebracht.

Momentan erfreue ich mich täglich am Rad, da es zur Zeit in meinem Arbeitszimmer steht. Aber sobald das "Schmuddelwetter" vorbei ist, werden die ersten Ausfahrten in der Natur unternommen.

Und jetzt viel Spaß mit den Fotos. Es sind etwas mehr um die kleinen, feinen Details besser zu zeigen.... ich hoffe ihr verzeit mir ;-)
Dateianhänge
IMG_7950.jpeg
IMG_7958.jpeg
IMG_7961.jpeg
IMG_7962.jpeg
Zuletzt geändert von ocramz am Fr 1. Feb 2019, 15:39, insgesamt 5-mal geändert.

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:15

Fotos Teil 2
Dateianhänge
IMG_7908.jpeg
IMG_7913.jpeg
IMG_7915.jpeg
IMG_7916.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:16

Fotos Teil 3
Dateianhänge
IMG_7920.jpeg
IMG_7921.jpeg
IMG_7923.jpeg
IMG_7924.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:17

Fotos Teil 4
Dateianhänge
IMG_7927.jpeg
IMG_7929.jpeg
IMG_7930.jpeg
IMG_7931.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:20

Fotos Teil 5
Dateianhänge
IMG_7917.jpeg
IMG_7925.jpeg
IMG_7928.jpeg
IMG_7932.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:20

Fotos Teil 6
Dateianhänge
IMG_7935.jpeg
IMG_7937.jpeg
IMG_7942.jpeg
IMG_7943.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:22

Fotos Teil 7
Dateianhänge
IMG_7945.jpeg
IMG_7948.jpeg
IMG_7960.jpeg
IMG_7965.jpeg

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:24

Fotos Teil 8
Dateianhänge
preview.JPG
Unbenannt11.JPG
Unb8enannt.JPG
U8nbenannt.JPG

Benutzeravatar
tretmuehle
King of the Road
Beiträge: 2584
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 14:37
Reputation: 36
Wohnort: Berlin

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von tretmuehle » Fr 1. Feb 2019, 15:34

:shock: WOW! Traumzustand!

Benutzeravatar
Dampfzauberer
Bicyclist
Beiträge: 423
Registriert: Di 26. Jan 2016, 11:04
Reputation: 4
Wohnort: Barmstedt

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von Dampfzauberer » Fr 1. Feb 2019, 15:40

Ein schönes Rad ist es geworden!
Das würde sich auch in meinem Wohnzimmer gut machen :lol:

Nun noch zwei-drei Anmerkungen noch von mir, einem Neuling:
-Der Sattelkloben sollte umgekehrt montiert werden, dann verschwindet die abgewinkelte Sattelstütze besser unter dem Sattel und es ist dann "korrekt" montiert.
-Ich würde nach einer älteren Luftpumpe ausschau halten, diese passt nicht zum Baujahr und sticht heraus.
-Die Pedale hast du wohl Glasperlen-strahlen lassen, die Oberfläche ist nun rau und sieht verkehrt aus.
Ursprünglich waren die ja glatt und verchromt sein. :wink:

PS. habe ich dem anderen Thread den Vorher-Zustand der Pedalen gesehen.
Ich hatte ähnliche Pedale, die habe ich zerlegt und in mühevoller Kleinarbeit jeder Teilchen von Hand poliert.
Solange der Chrom nicht total am abblättern ist, ist es noch möglich und machbar (dauert aber halt lange)
Gruß, Mirko

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 15:59

Danke dir Mirco.
Den Kloben habe ich jetzt ummmontiert. :wink: Danke für den Hinweis. Wäre mir nicht aufgefallen.

Welche Luftpumpe wäre besser geeignet für das BJ 1937? Mir ist nur diese Form geläufig. Gerne als p/n.
Der alte Nickel war bei den Pedalen leider schon teilweise bis zum Metall runter. Das Glasperlenstrahlen hatte der Galvanikbetrieb leider in Eigenregie gemacht. Glatt wäre mir auch lieber. Aber trotz allem kann ich damit Leben.
Viele Grüße.

Benutzeravatar
yan.kun0567
Site Admin
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 21:00
Reputation: 154
Kontaktdaten:

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von yan.kun0567 » Fr 1. Feb 2019, 16:42

Auch an dieser Stelle noch mal gratulation, zu diesem wunderschönen Ergebnis. Klasse geworden, die erste Ausfahrt mit dem Rad hast du dir wirklich verdient :) Viel Spaß auf dem Rad!

Benutzeravatar
Zwicke
King of the Road
Beiträge: 1114
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 15:53
Reputation: 38
Wohnort: Niederbayern

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von Zwicke » Fr 1. Feb 2019, 16:49

Finde es auch sehr schön. Die Pumpe mit dem Holzgriff passt im Endeffekt schon, nur die Griffform war früher etwas anders (das Ende oben abgerundet). Pumpen mit Blechgriff gab es in den 1930er Jahren auch oft.
Die Pedaloberflächen kannst du mit Schleifpapier selber glätten und am Ende mit dem Polierbock für die Galvanik vorbereiten. Die gehen sowieso nochmal drüber, haben dann aber weniger Arbeit die man zu bezahlen hat. Man muss nur auf eine feine Körnung achten (diese je nach Rostnarbigkeit auswählen und dann händisch bis in den 2000er Bereich vorarbeiten).
Hauptsammelgebiet: Historische Fahrrad- und Motorradbeleuchtung bis WW2

Biete: Hitzefeste NOS Ersatzgläser für Karbidlampen aus Altbestand - nahezu alle Größen und Formen

Benutzeravatar
chris
King of the Road
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 02:39
Reputation: 20
Wohnort: Berlin

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von chris » Fr 1. Feb 2019, 19:11

NICE :!:

ocramz
Stützradler
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:05
Reputation: 13

Re: Wanderer Herrenrad Modell H30 von 1937

Beitrag von ocramz » Fr 1. Feb 2019, 20:22

Gut wenn man die passende Pumpe noch im Keller liegen hat.... :lol:
Dateianhänge
IMG_2868.jpeg

Antworten